DSC_004.jpg
Ich gehe gern auf die Johann-Bruecker-Schule, weil es viele schulische Aktivitäten wie Schuldisco gibt.
Alle Zitate lesen Jenina, 14 Jahre

methodistische-Kirche-2Altar in der evangelisch-methodistischen Kirche"Die Schülerinnen und Schüler begegnen in jedem Schuljahr in einer außerschulischen Aktion gelebtem Glauben vor Ort."

(Curriculum des Faches Religion)

Klasse 5

  • das Bibelmuseum in Stuttgart (zurzeit nicht möglich)

Klasse 6 Kirchenführungen in Schönaich

  • Laurentiuskirche (ev)
  • Heilig-Kreuz-Kirche (rk)
  • Christuskirche (ev.-meth)

Klasse 7

  • der Besuch in der Moschee Sindelfingen

Klasse 8

  • das Sozialpraktikum in kirchlichen Einrichtungen (z. B. Jungschar) oder in diakonischen Einrichtungen in Schönaich (z. B. Alten- und Pflegeheim im Hasenbühl) bzw. im Kreis Böblingen (z. B. Tafelladen in Böblingen)

Klasse 9

  • ein dreitägiger Klosteraufenthalt (fakultativ)

 

Warum legen wir so großen Wert auf diese Lerngänge?

Einerseits stellen sie Höhepunkte in den jeweiligen Schuljahren dar und fördern die Nachhaltigkeit religiösen Lernens.

Andererseits werden die Schülerinnen und Schüler zum Beispiel Einzelheiten aus der muslimischen Glaubenslehre wieder vergessen, aber das Erlebnis der Moschee in Sindelfingen wird sie lange begleiten. Alle Lerngänge haben das Ziel, Orientierung in der religiösen Pluralität unserer Gesellschaft durch persönliche Anschauung und Begegnung zu ermöglichen.

  • Der interkonfessionelle Dialog ist hierzu der erste Schritt. In der Begegnung von evangelischen und katholischen Ausprägungen christlichen Glaubens werden ihnen die tragenden Gemeinsamkeiten bewusst. Zugleich entdecken sie die Unterschiede als Chance gegenseitiger Bereicherung und entwickeln in diesem weiten Feld eigene Räume religiösen Lebens.
  • Der interreligiöse Dialog soll insbesondere mit dem Judentum und dem Islam eingeübt werden.
  • Schließlich steigt – auch in Schönaich – die Zahl derer, die sich in Fragen von Religiosität und Transzendenz als indifferent betrachten. Areligiöse Lebensentwürfe sollen als Teil einer pluralen Gesellschaft wahrgenommen und verstanden werden.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 






Kreuzweg




Gottes Thron




Glockenturm

Nächste Termine

  • 22.12. - 05.01.
    Weihnachtsferien