DSC_004.jpg
Ich schicke meine Tochter gerne auf die JBS, weil die Schule den Schülern eine gute eigene kreative Entwicklung bietet.
Alle Zitate lesen Alfredo Gelso

Toller Sieg beim WRO-Wettbewerb 2018

Am 5. Mai fanden an unserer Realschule die Regionalwettkämpfe zum World Robotic Olympiad statt. Wir sind stolz auf unsere Schüler, die in drei Teams sehr erfolgreich teilnahmen. Am Ende eines spannenden Wettkampftages belegten sie folgende Platzierungen:

Das Team „The Robotik“ (Timon und Patrick) aus der 7. Klasse hat nach 4 Läufen den 8. Platz belegt.

Das Team „The best of the world“ (Timo und Debora) aus der 8. Klasse startete furios in den Wettkampf und belegte zwischenzeitlich den ersten Platz. Dann hatten sie mit ihren drei weiteren Läufen nicht mehr so viel Glück und fielen auf einen immer noch sehr guten 5. Platz zurück.

Den Sieg in der Gesamtwertung errang unser Team „Vesper“ (Luca und Michael), ebenfalls aus der 8. Klasse. Sie erkämpften mit 170 Punkten souverän den ersten Platz. Und dies, nachdem der erste Durchgang mit einem Schock für die beiden begann: Der Roboter war am Ziel vorbei gefahren und es standen 0 Punkte auf dem Konto. Anschließend kam eine gute zweite Runde mit 75 Punkten und eine super dritte Runde mit 95 Punkten. Ihre akribische Vorbereitung zahlte sich am Ende doch aus.

Für Luca und Michael geht es jetzt zum Deutschlandfinale. Dort dürfen sie sich mit 31 Teams in der Altersklasse von 13 – 15 (Juniorkategorie) messen. Wenn sie am 16./17. Juni 2018 in Passau ähnlich erfolgreich sind und einen der ersten vier Plätze belegen, geht es im November 2018 zum Weltfinale nach Thailand. Allerdings werden dazu mehr als 200 Punkte nötig sein. Träumen ist erlaubt.

WRO 2018 Siegerteam mit Techniklehrer Schmoll

Praesentation



Bors

Nächste Termine

No events found.